Lionsadventskalender

Lionsclub Oldenburg in Holstein - We serve

Stacks Image 172
Der
Lionsadventskalender 2014
des
Lionsclub Oldenburg in Holstein kommt!

Sie finden ihn ab November wieder in den Geschäften der Region. Alle Kalender des letzten Jahres konnten verkauft werden, und wir bedanken uns bei allen Mitspielern ganz herzlich.

Ab November bietet der Förderverein des Lions Club Oldenburg e.V. zum neunten mal wieder für 5000 Menschen im Norden die Chance, zu helfen und zu gewinnen: Wir bieten wieder Adventskalender zum Stückpreis von 5,-- Euro an, die randvoll mit tollen Preisen gefüllt sind. Dann warten mehr als 200 Preise in einem Gesamtwert von über 14.000 € auf ihre Gewinner.
Jeder Kalender hat eine eigene Gewinnnummer. Ab Anfang Dezember werden die Gewinnnummern täglich in den Lübecker Nachrichten sowie hier auf
lionsadventskalender.de veröffentlicht.


Stacks Image 152

Die Einnahmen aus dem Kalenderverkauf werden wie in den Jahren zuvor zum einen für unser Grundschul-Projekt Klasse 2000 im Kreisnorden von Lensahn bis Fehmarn genutzt werden.

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei unterstützt sie Klasse2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule.

Stacks Image 14

Wir unterstützen das Oldenburger Wallmuseum bei der Errichtung eines barrierefreien INKLUSIONSSPIELPLATZES.


Alle Kinder sollen die M
glichkeit haben, sich auf ihre Weise und nach ihren Mglichkeiten auf Spielpltzen aufzuhalten, sie zu nutzen und zu erobern. Alle wollen dabei sein, dazugehren, teilhaben, nicht ausgeschlossen sein. Das ist auch der Wunsch von Menschen, die mit Handicaps leben mssen.
Das Recht auf Teilhabe ist ein Grundrecht und braucht in seiner Umsetzung die besondere Aufmerksamkeit und aktive Hchstleistungen einer modernen Gesellschaft. Dabei liegt der Charme einer Entwicklung hin zu einer „inklusiven Gesellschaft“ nicht nur in großangelegten Vorzeigeprojekten, vielmehr steckt die „Keimzelle“ von Inklusion in Kopf und Herz der Menschen selbst.
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ndern kann“, hat einmal Francis Picabia gesagt, ein Maler, Schriftsteller, Filmemacher und „Provokateur“ seiner Zeit. Viele Dinge sehen sofort anders aus, wenn man die Perspektive wechselt. Inklusion ist in diesem Sinne ein Feldzug fr einen Perspektivwechsel: Nicht der Mensch ist behindert, sondern er wird behindert durch eine Umgebung, die seine besonderen Bedrfnisse nicht wahrnimmt.
Es ist eine Herausforderung, gerade auch fr alle ffentlichen Einrichtungen, diesen Perspektivwechsel zu untersttzen.


© 2013 Lionsclub Oldenburg in Holstein Kontaktieren Sie uns